Nur notwendige akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Alle akzeptieren
Impressum & Datenschutz
 
online terminbuchung
Navigation aufklappen/zuklappen

Wieviel kostet eine Invisalign-Behandlung?

Gesetzlich versicherte Patienten

Invisalign ist nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen enthalten. Daher gibt es keine Zuschüsse von Ihrer Krankenkasse, die Kosten sind somit zu 100 % von Ihnen selbst zu tragen. Sie können die Kosten einschließlich z. B. der Fahrkosten zu unserer Praxis jedoch grundsätzlich von Ihrer Steuer absetzen. Manche gesetzlich versichert Patienten haben zudem private Zusatzversicherungen abgeschlossen, die eventuell einen Teil der Behandlungskosten übernehmen.

Invisalign Preispakete von € 999,- bis € 6900,- Euro *

*Preise variieren je nach individueller Dauer, Schwierigkeit und Umstände der Behandlung mit unterschiedlichen Leistungspaketen (Invisalign Express, Invisalign Lite, Invisalign Comprehensive, Invisalign Comprehensive Teen und Invisalign First (jeweils für nur einen oder auch beide Kiefer inclusive der Fremdlaborkosten für die Invisalign Aligner).

Privat versicherte Patienten

Privat versicherte Patienten bekommen meist die Kosten einer medizinisch notwendigen kieferorthopädischen Behandlung ganz oder teilweise von ihren privaten Krankenversicherungen erstattet. Wie und in welcher Höhe hängt von Ihrem Krankenversicherungsvertrag ab.

Wir erstellen für Sie einen individuellen Kostenvoranschlag, den Sie vor der Behandlung Ihrer privaten Versicherung zukommen lassen sollten.

Zahlungsweisen

Sie haben folgende Möglichkeit als Privatpatient:
· Abrechnung nach Leistungserbringung über die Privatärztliche Verrechnungsstelle (PVS).

Sie haben folgende Möglichkeiten als Selbstzahler:
· Finanzierung mit individuellen Monatsraten über einen externen Finanzdienstleister.
· Zinslose Ratenzahlung über die Privatärztliche Verrechnungsstelle (PVS).

Steuerliche Aspekte

Mit einer Zahnbehandlung Steuern sparen?

Zahn- und kieferorthopädische Behandlungen, die Sie aus eigener Tasche zahlen, stellen außergewöhnliche Aufwendungen im Sinne des Steuerrechts dar. Wird der sog. "zumutbare Anteil" überschritten, was bei einer Zahnkorrektur schnell passieren kann, können diese Ausgaben steuerlich grundsätzlich geltend gemacht werden.

Gerne informieren wir Sie über das Thema. Ausführliche Informationen erhalten Sie diesbezüglich von Ihrem Finanzamt, Ihrem Steuerberater oder von Lohnsteuerhilfevereinen.

Fragen zur Finanzierung der Invisalign-Zahnkorrektur • +49(0)221-61 26 39
+49(0)221-61 26 39

Unsere Kieferorthopädie-Behandlungssyteme:

  • Logo Invisalign Aligner Zahnspange
  • Logo Invisalign First
  • Logo eClinger Zahnkorrektur
  • Logo Damon-System Zahnkorrektur
  • AcceleDent Behandlungsbeschleunigung
  • Invisalign SmileView App
©2020 by Kieferorthopädie Andersson & Gaugel · Jan-Wellem-Straße 1 · D-51065 Köln