Navigation aufklappen/zuklappen

Hochzeitslächeln Kieferorthopädie Dr. Fricke & Dr. Ritschel

Mit meinem
MYOBRACE TRAINER
krieg ich gerade Zähne OHNE ZAHNSPANGE!

Ich mache jeden Tag die Übungen, die ich bei meinem MRC-Trainer gelernt habe. Das macht Spaß und meine Zähne gerade. Mama sagt, ich brauch dann später wohl keine Zahnspange mehr und ich hab bestimmt von meinen Freunden als erster gerade Zähne!"

Was ist ein MRC-Trainer?

Das Myobrace-System™ beruht auf über 20-jähriger Erfahrung bei der Korrektur von Zahnfehlstellungen ohne Zahnspange. Die Myobrace-Apparaturen, aus denen sich das System zusammensetzt, erfüllen eine Doppelfunktion: Sie korrigieren nachweislich die oralen Gewohnheiten, die sogenannten „myofunktionellen Habits“, die zu einer schlechten Entwicklung der Zähne führen und liefern gleichzeitig leichte Kräfte zur Ausrichtung der Zähne in ihre natürliche Position.

Diese Technik setzen wir in der Praxis Andersson & Gaugel schon seit vielen Jahren mit großem Erfolg ein.

Die Myobrace-Therapie

Die Myobrace-Therapie kommt ohne festsitzende Zahnspangen oder komplizierte und unangenehme Apparaturen aus, die 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche getragen werden müssen.

Für die Behandlung ist es nur nötig, das Myobrace eine bis zwei Stunden am Tag tagsüber und nachts beim Schlafen zu tragen, sowie täglich eine Reihe von myofunktionellen Übungen - die Übungen mit dem passenden Trainer - durchzuführen. Bei einer geringen Anzahl an Fällen kann über kurze Zeit eine festsitzende Zahnspange notwendig sein, um eine optimale Regulierung zu erzielen.

Seit 1991 führend in funktioneller Frühtherapie, MRC & Myobrace.

Bereits 1991 haben wir die funktionelle Frühtherapie für uns entdeckt. Weil wir vom Frühtherapie-Konzept "Trainer statt Spange" überzeugt sind, empfehlen wir ggf. unseren Patientinnen und Patienten bereits ab dem Kindesalter eine Behandlung mit dem Trainersystem.

Ziele unserer Myobrace Therapie:

  • korrekte Nasenatmung in Ruhe geschlossene Lippen

  • korrekte Zungenposition

  • keine Lippenaktivität beim Schlucken

  • gute Entwicklung des Gesichts

  • keine festsitzende Zahnspange

  • keine Retainer

  • keine Extraktionen (wenn möglich)

  • gerade Zähne

Wie unterscheidet sich das Myobrace-System von anderen kieferorthopädischen Behandlungen?

Das Besondere am Myobrace-System:

Das Ziel bei der Therapie mit Myobrace ist nicht nur, für gerade Zähne zu sorgen, sondern in erster Linie die Ursachen der schiefen Zähne und der Unterentwicklung des Kiefers zu beseitigen.

Wer früh anfängt, erspart sich spätere aufwendige Behandlungen!

Das funktioniert am besten bei Patienten, die noch wachsen, also ungefähr im Alter von 4 bis 15 Jahren. Eine effektive Behandlung kann auch in anderen Altersstufen erfolgen, allerdings sind die Gewohnheiten älterer Patienten schwieriger zu korrigieren.

Ziel der Myobrace-Therapie

Das Ziel bei der Therapie mit Myobrace ist nicht nur, für gerade Zähne zu sorgen, sondern in erster Linie die Ursachen der schiefen Zähne und der Unterentwicklung des Kiefers zu beseitigen.

Das funktioniert am besten bei Patienten, die noch wachsen, also ungefähr im Alter von 4 bis 15 Jahren. Eine effektive Behandlung kann auch in anderen Altersstufen erfolgen, allerdings sind die Gewohnheiten älterer Patienten schwieriger zu korrigieren.

Diese Technik setzen wir in der Praxis Andersson & Gaugel schon seit vielen Jahren mit großem Erfolg ein.

Für mehr Informationen zu Myobrace besuchen Sie unsere Webseiten:

Coole Zahnspangen - Wir sind auch schon da!

Kieferorthopädie Köln Andersson-Gaugel Online Termin machen

Ruft an und
und kommt auch mal vorbei.
Wir sehen uns!

©2017 by Kieferorthopädie Andersson & Gaugel · Jan-Wellem-Straße 1 · D-51065 Köln